Rosenkohl mit Feigensoße

Hauptmahlzeit für zwei Personen; Zubereitungszeit: ca. 30-45 Min. (je nach Aufwand beim Gemüseputzen)

100 g Hirse
400 g Rosenkohl (ca. 540 g brutto)
300 g Wasser
1 TL Kräutersalz
30 g Butter
6 Feigen
etwas Wasser
110 g Möhren
100 g Sahne
1 TL Kräutersalz
Pfeffer
etwas Petersilie als Dekoration

Hirse in eine gusseiserne Pfanne geben. Rosenkohl putzen (äußere Blätter entfernen, Strunk mit dem Messer kreuzweise tief einschneiden). Auf der Hirse verteilen. 300 g Wasser vorsichtig hinzugießen. Bei größter Hitze zum Kochen bringen, bis Dampf entweicht, dann auf kleinste Einstellung stellen (= 0,5 von 3). 15 Min. dünsten, ohne den Decke abzuheben.

Möhre im Zerkleinerer fein hacken und zur Seite legen. Feigen (eventuell vorher 1-2 Stunden in Wasser einweichen) ganz fein hacken. Möhren hinzufügen, dann die Sahne. Eventuell mit etwas Wasser verdünnen, um eine soßige Konsistenz zu erhalten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.