Kamutkugeln

Ergibt 12 Brötchen

50 g Hartweizen
450 g Kamut
50 g Leinsamen
1 TL Salz
1/2 Päckchen Bio-Hefe (21 g)
10 g Honig (1 TL)
300 g lauwarmes Wasser
30 g Sonnenblumenöl (= 3 EL)

Getreide mischen und in der Getreidemühle fein mahlen. Mit Leinsamen mischen. Hefe in einem Teil des warmen Wassers verrühren, bis sich die Hefe gelöst hat. In die Mehlmischung eine Mulde drücken, das Hefewasser hineingeben und mit etwas Mehl verrühren. 15 Min. stehen lassen. Restwasser mit Salz in den Thermomix geben, die anderen Zutaten hinzufügen. Auf Teigstufe etwa 3,5 Min. kneten lassen.

In einer Edelstahlschüssel, eingepackt in eine Plastiktüte, 60 Min. gehen lassen. Der Teig hat sich jetzt deutlich vergrößert. Eine Schale Wasser bereitstellen. Den Teig nochmals gut durchkneten. Brötchen zu 70 g formen, mit einer Schere einmal durchschneiden oder zwei Zipfel schneiden. Nebeneinander auf ein mit Folie ausgelegtes Backblech setzen und mit Wasser besprühen. In eine große Plastiktüte packen und nochmals 30 Min. gehen lassen, in den letzten 10 Min. den Ofen auf 210°C (Umluft vorheizen). 20-25 Min. backen.

Mit Wasser besprühen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.