Kaki-Hafer-Eis

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten; ergibt etwa 9 Portionen (jede Portion entspricht etwa einer mittelgroßen Eiskugel).

1/2 geschälte Zitrone
1 Kaki  (sollte reif  sein)
50 g Honig (flüssig)
50 g Nackthafer
200 g Sahne
1 gestr. EL Nackthafer

Zitrone im Zerkleinerer zermusen, Kaki in Stücken hinzugeben und mit pürieren. Hafer möglichst fein mahlen. Kakimasse mit Honig und Hafer verquirlen und in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und mit der Kakimasse verrühren. Neun Lurch Silikon-Muffinformen mit je 2 leicht gehäuften EL Eismasse füllen. Den letzten Rest aus dem Zerkleinerer in eine separate Form zum "Austesten" (ohne Sahne, dann wäre das ja Rohkost) geben. Mit Haferflocken dekorieren (insgesamt kein ganzer EL geflockter Hafer). In den Tiefkühlschrank stellen. Etwa 15-20 Min. vor Verzehr in den Kühlschrank umsetzen.