Blumenkohl mit Mandel-Linsen-Dip

100 % Rohkost; reichliche Hauptmahlzeit für 1 Person; Zubereitungszeit 20-30 Min. (+ Einweichen der Mandeln 24 Stunden)
Restliches Mandelmus für Salatsoßen u.ä. verwenden (im Kühlschrank aufbewahren).

Für das Mandelmus:
250 g Mandeln
Wasser
2 EL Sonnenblumenöl

Für den Dip:
50 g Mandelmus
1 TL Paprika edelsüß
2 TL Kräutersalz
1 gute Prise Muskatblüte
frisch gemahlener Pfeffer
40 g Buchweizen
90 g Linsensprossen
130 g Wasser

1 kleiner Blumenkohl  (310 g ohne Grün)
2 EL Kürbiskerne

Mandelmus:
Mandeln gut abtropfen lassen. Im Thermomix 30 Sek. auf Stufe 10 laufen lassen. Eine Minute auf 5. Das Mus ist jetzt handwarm. Also zwischendurch z.B. den Blumenkohl vorbereiten. Öl hinzugeben, 2 x 10 Sek. auf Stufe 10 laufen lassen.

Dip:
Im Thermomix Mandelmus mit den Linsensprossen pürieren (10 Sek. auf Stufe 10). Buchweizen flocken und mit Wasser und Gewürzen zu dem Püree geben. Solange immer wieder auf Stufe 6 oder 7 laufen lassen, bis sich eine homogene Masse ergibt. In eine kleine Karaffe füllen.

Fertigstellung:
Blumenkohl waschen. Das Grün abschneiden (ich friere das ein, genau wie andere Gemüsereste, um dann bei Gelegenheit Kräutersalz oder Gemüsebrühe daraus herzustellen). In Röschen zerteilen, den Strunk in der Mitte klein schneiden. In eine Schüssel die Strunkteile legen, die Blumenkohlröschen nett darüber verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen und ein bisschen Dip darüber gießen. Mit dem Dip servieren.