Gefüllte Paprikahälften im Gurkensee

100 % Rohkost; Zubereitungszeit: 15-20 Minuten; Hauptmahlzeit für zwei Personen

1 kleine gelbe Paprikaschote  (netto 110 g)
120 g Salatgurke
2 EL Olivenöl
1 EL Nackthafer
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
60 g Chinakohl (2 Blätter)
2 EL Utes
Salatsoße
etwas Möhre
1-2 EL Schnittlauch

Paprikaschote in zwei Hälften schneiden, Stiel, Kerne und weiße Wände entfernen.  Gurke in grobe Stücke schneiden, im Zerkleinerer fein musen. Hafer flocken. Die Flocken mit Knoblauch, Salz und Pfeffer zu der Gurke geben und zu einer schönen homogenen Masse zerhacken. Auf einen flachen Essteller gießen und verteilen. Die Paprikahälften darauf setzen. Chinakohl waschen, grob zerpflücken und im Zerkleinerer zerhacken. Mit der Salatsoße vermischen und in die Paprika füllen. Von einer Möhre 6 Scheibchen abhobeln und je drei auf eine Schote legen. Das Ganze hübsch mit Schnittlauch bestreuen.