Nussbrot für Frau E-S

Heute war Treffen mit Frau E-S angesagt - Ihr bringe ich immer ein Brot mit. Ich bin gespannt, wie Ihr das erste Brot schmeckt, das ich ihr mitbringe und das ich nicht mit dem Automaten gebacken habe!

250 g Roggen
350 g Dinkel
100 g Weizen
2 EL Brotgewürz ganz (Koriander, Kümmel, Fenchel, Anis)

1 Würfel Bio-Hefe (42 g)
1 TL Honig
180 g Sauerteig
4 TL Salz
520 g Wasser

70 g Mandeln
30 g Haselnüsse

Am Vorabend den Sauerteig entsprechend auffüttern. Hefe in einem Teil des Wassers auflösen. Getreide mischen. Etwa die Hälfte dieser Mischung mit dem Brotgewürz fein mahlen, anschließend den Rest mahlen (so bleibt der Gewürzgeruch nicht in der Mühle). Mit dem Salz mischen. Mandeln und Haselnüsse im Thermomix 2 Sek. auf Stufe 6 grob hacken. Hefewasser, restliches Wasser, Honig, Sauerteig und die Hälfte bis zwei Drittel des Mehls in den Mixtopf geben.

10 Sek. auf Stufe 8 laufen lassen, Restmehl hinzugeben und 10 Sek. auf Stufe 6. Dann 5 Min. auf der Teigstufe verarbeiten lassen. Dann 20 Sek. auf Stufe 8, und anschließend nochmals 2,5 Min. auf der Teigstufe kneten lassen.

In eine passende, gut gefettete Kastenform geben (30 cm lang, 10,5 cm breit), mit nassen Händen glatt streichen und einmal längs einschneiden. In den kalten Ofen schieben und 65 Min. bei 200°C backen, dabei ein Schüsselchen mit heißem Wasser in den Ofen stellen. Im abgestellten Ofen 10 Min. nachbacken lassen. Nach dem Backen auf einem Gitterrost 10 Min. ruhen lassen, dann erst aus der Form stürzen.