Echt bergischer Topinambursalat

100 % Rohkost; Hauptmahlzeit für 1 Person; Zubereitungszeit 10-15 Min. (+ 10 Min. ziehen lassen)
Bergisch ist der Topinambur deshalb, weil er hier in der Gegend - in Solingen - vom Bauer Schmidthaus angebaut wurde. Das ist der Markstand, an dem ich immer herrliche hiesige Dinge bekomme.

Dressing:
1/2 Pampelmuse (100 g netto)
1 Handvoll Petersilie
25 g Mandelmus *
3-4 EL Raspöl
1 gestr. TL Kräutersalz
2 TL Honig

170 g Topinambur
130 g Süßkartolffel
30 g Rosinen
etwas Petersilie zum Dekorieren

Dressing im Zerkleinerer herstellen: Pampelmuse mit Petersilie fein hacken, die anderen Dressingzutaten nach und nach zugeben, immer wieder gut durchschlagen lassen. In eine Schüssel füllen.

Topinambur und Süßkartoffel unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste gut sauber schrubben. In der Küchenmaschine grob raspeln, mit der Soße vermischen, Rosinen unterziehen und 10-15 Minuten ziehen lassen

* Gekauft - dann ist es allerdings keine Rohkost - oder selbstgemacht