Mickriger Buttercreme-Geburtstagskuchen

Aus irgendwelchen Gründen ist der Teig kaum gegangen, trotz der 3 Eier. Vielleicht hätte ich die doch in Eigelb und Eiweiß trennen sollen? Zwei Tage vor dem Geburtstag backen.

125 Bio-Weizen *
125 g Jasminreis
1 gestr. TL gem. Vanille
1,5 TL Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz

150 g zimmerwarme Butter
3 Eier
175 g Honig
1 EL Zitronensaft
3 EL Cointreau

Creme: (mache ich einen Tag später)
95 ml süße Sahne
95 ml Wasser
40 g Reismehl (selbst gemahlen)
75 g Honig
1/2 TL gem. Vanille
1 Messerspitze Curcuma
110 g Butter

1 EL Cointreau

30 g Mandelsplitter
1 TL Butter

Weizen und Reis in der Getreidemühle fein mahlen. Mit Vanille und Backpulver mischen. Butter mit Eiern, Zitronensaft, Cointreau, Salz und Honig mit dem Handrührgerät ca. 3-4 Minuten schaumig schlagen. Mehlmischung in zwei Portionen hinzugeben. Sehr gut verrühren. In eine kleine Silicon-Kastenform füllen. Ofen: Heißluftofen 160 °C, Backzeit: ca. 40 Min 

Nach dem Backen gut auskühlen lassen, aus der Form stürzen. Wenn der Kuchen kalt genug ist, in Alufolie einschlagen und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank verwahren. Dann erst mit Creme füllen.

Butter früh genug aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur erreicht. Für die Creme das Wasser mit dem feingemahlenen Reis verrühren, die Sahne mit der Vanille zum Kochen bringen. Reismehl unter Rühren dazu geben, zum Kochen bringen und die Herdplatte abstellen. Eine Minute weiter rühren. Curcuma und Honig unterrühren. Von der Platte nehmen und mit gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Sobald der Pudding Zimmertemperatur hat, die Butter gut (Handrührgerät) verrühren und den Pudding esslöffelweise bei niedriger Rührgeschwindigkeit hinzufügen. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Mandelsplitter in einer trockenen Pfanne erhitzen und unter Rühren rösten, bis sie Farbe angenommen haben (hell braun). Von der Herdplatte nehmen, weiter rühren und 1 TL Butter hinzugeben. Alles gut verrühren und abkühlen lassen.

Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen, auf die Länge durchschneiden. Die untere Hälfte mit Cointreau (1 EL) bestreichen. Etwa ein Viertel der Creme auf die untere Hälfte streichen, das Oberteil aufsetzen. Zwei weitere Viertel der Creme mit dem Messer auf dem ganzen Kuchen verteilen, sodass er mit Creme bedeckt ist. Das letzte Viertel in eine Spritztülle geben und die Oberseite des Kuchens mit netten Linien und Tupfen verzieren. Die kalten Nüsse obendrauf streuen.

Bis zum nächsten Tag = Geburtstag in den Kühlschrank stellen.