Wintertopf Exotika

Hauptmahlzeit für 1 Person (etwa 2 Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min

70 g weißer Jasminreis *
2 EL Sonnenblumenkernöl
150 g Wasser
1 Stange Porree (ca. 180 g netto)
2 Möhren (ca. 90 g)
40 g getrocknete Aprikosen
20 g Pekannüsse
1 gestr. TL Schwarzkümmel

1 gute Prise Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
50 g Weißkäse

* Wer das Essen mit Naturreis zubereiten möchte, sollte den Reis vorher ca. 12 Stunden in Wasser vorquellen lassen.

Reis in einen Topf geben, Öl und Wasser hinzufügen. Porreestange putzen: das untere weiße Stück abschneiden und in Scheiben schneiden. Den oberen Teil längs halbieren, die Außenblätter entfernen, die restlichen Blätter, die sich leicht lösen, gut waschen. Das innere zarte Grün und verwertbare Restblätter ebenfalls klein schneiden. Möhren in Scheiben schneiden, Aprikosen halbieren und alles auf den Reis geben. Die Pekannüsse mit der Hand grob zerkleinern und mit dem Schwarzkümmel auf das Gemüse streuen. Mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen (auf Stufe 3 von 3), auf die kleinste Stufe stellen und 15 Min dünsten lassen.

Etwa 50 g Wasser unter das Essen rühren (Reis war bei mir kurz vorm ansetzen), würzen, Weißkäse klein schneiden und unterrühren. Kurz erhitzen, bis der Käse anfängt zu schmelzen. Wer's lieber etwas herkömmlicher mag, lässt einfach die Aprikosen weg.