Marzokkaeis "Happy Birthday K"

Der letzte Geburtstags-Sondertag
ist hiermit erreicht.

Danke Gretchen, dass du beim Einkaufen ans Marzipan gedacht hast! 

 

Zubereitungszeit (ohne Ankühlen der Form, ohne Einfrieren): 15-20 Minuten; Ergibt etwa 8 kleine Portionen (jede Portion entspricht etwa einer mittelgroßen Eiskugel).

1 Ei
125 ml (= 1/8 L) Sahne
50 g Pekannüsse
1 geh. EL Honig
1 EL Weinbrand
75 g Rohmarzipan
3. TL Getreidekaffee

Ei trennen und Eiweiß steif schlagen, in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und auch wieder in den Kühlschrank stellen. Pekannüsse im Zerkleinerer grob zerhacken und in eine Tasse geben. Eigelb mit Weinbrand, Honig, Rohmarzipan und Kaffeepulver im Zerkleinerer gründlich verrühren.

Von den Pekannüssen etwa 1 EL beiseite lassen, den Rest mit der Marzipanmischung unter die Sahne rühren, dann noch das Eiweiß unterheben und noch einmal gut durchrühren. In jede von sechs Mulden einer Lurch-Muffinform ein Papierförmchen setzen. Die anderen beiden Papierförmchen in passende Gefäße stellen. Die Förmchen mit der Sahnemischung füllen. Mit den restlichen Pekannüssen bestreuen.

In den Tiefkühlschrank stellen. Etwa 15-20 Minuten vor Verzehr in den Kühlschrank umsetzen.