Mandelkonfekt

Ca. 25 Stück

40 g Butter
60 g Honig
50 g Mandeln unbehandelt
125 g Nackthafer 
3 EL süße Sahne
1 TL Bittermandelaroma (Holo)
1-2 EL Mandelsplitter

Butter und Honig auf kleiner Einstellung (1 von 3) erhitzen. Mit dem Rührblitz Mandeln, Sahne und Bittermandelaroma einrühren. Hafer fein mahlen (etwa Stufe 2 von 9 in der Hawos Novum Getreidemühle) und unter die warme Honigbutter rühren. Mindestens eine Stunde stehen lassen, sonst ist die Masse zu flüssig.

Mandelsplitter im Zerkleinerer fein mahlen. Von der Hafermasse mit einem Teelöffel Stücke abstechen, in der Hand zu Kugeln rollen. Den Mandelstaub portionsweise in eine Tasse geben, jeweils 3-4 Kugeln hineinsetzen und so schwenken, dass sie rundum von Mandeln bedeckt sind (ich habe für einige der Kugeln auch gerösteten Sesam genommen). Die fertigen Kügelchen in Fackelmann-Papierförmchen legen und in einer geschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren. Vor Verzehr mindestens 24 Stunden durchziehen lassen.

Übrig gebliebene Mandeln/Sesamkörner schmecken lecker im Frischkornmüsli für den nächsten Tag.
Haltbarkeit vermutlich 14 Tage.