Blumenkohlgratin

Hauptmahlzeit für eine Person; Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Einweichen)

60 g Nackthafer
150 g Wasser

330 g Blumenkohl
100 g Wasser

42 g Weißkäse (oder Feta)
1 geh. TL Creme fraiche
100 g saure Sahne
2 EL süße Sahne
1/2 gestr. TL Bockshornkleesaat gem.
1/2 gestr. TL Muskatnuss gem.
1/2 gestr. TL Koriander
1 TL Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer

etwas Olivenöl
75 g Emmentaler

12 Stunden vor dem Essen den Hafer im Wasser einweichen.

Blumenkohl in Röschen teilen, mit Hafer, Einweichwasser und 100 g Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Auf kleinster Einstellung 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Ein Glasauflaufform mit Öl einpinseln. Weißkäse mit der Gabel zerdrücken und mit Creme fraiche, Sahne und Gewürzen verrühren.

Am Ende der Garzeit den Blumenkohl-Hafer abgießen (Flüssigkeit auffangen, schmeckt recht lecker) und in die Auflaufform schütten. Die Käsesoße darauf streichen und mit den Käsescheiben belegen.

Bei 225 °C (Umluft) 20 Minuten lang garen, der Käse wird dann oben gerade nett braun.