Haferapfelbrei

Zubereitungszeit: 25 Minuten; Hauptspeise für 1 Person (= 2 Teller voll)

Wer ganz streng vollwertig-tiereiweißfrei sein möchte, kann natürlich die Milch durch halb Sahne/halb Wasser ersetzen.
Wer gerne süß isst, kann  zum Schluss noch 1-3 TL Honig unterziehen. Ich fand's so sehr lecker.

60 g Nackthafer
500 ml Milch (3,7 %)
1 Prise Salz
1 Stange Zimt
1 Apfel (150 g)
8 g frischer Ingwer
35 g Haselnüsse

Hafer grob schroten (Hawos Novum Getreidemühle Stufe 5 von 9). Apfel klein schneiden, Ingwer reiben. Mit Salz und Zimt zum Hafer geben. Mit der Milch verrühren. Auf Stufe 2 (von 3) mit gelegentlichem Umrühren (Rührblitz) zum Kochen bringen, bei ständigem Rühren 5 Minuten kochen. Herd abstellen, Deckel auflegen (nochmal Umrühren, falls es noch kocht) und 15-20 Minuten nachquellen lassen.

Die Äpfel sind noch bissfest. Wer sie weicher möchte, muss sie vermutlich getrennt kochen oder in Butter dünsten. Die Hälfte des Breis auf einen Suppenteller füllen und mit der Hälfte der grob gehackten Haselnüsse bestreuen.