Aprikosen-Ingwer-Eis

Zubereitungszeit (ohne Einweichen der Aprikosen): 15-20 Minuten
Ergibt etwa 8 kleine Portionen (jede Portion entspricht etwa einer mittelgroßen Eiskugel).

90 g getrocknete Aprikosen
1 Ei
125 ml (= 1/8 L) Sahne
1 gestr. EL Honig
20 g frischer Ingwer (netto)
etwas Orangeat

Aprikosen in Wasser ca. 4 Stunden einweichen. Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen, in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und auch wieder in den Kühlschrank stellen. Ingwer in grobe Scheiben schneiden und im Zerkleinerer sehr fein hacken. Die Aprikosen halbieren. Zu dem Ingwer geben und gut mixen, Honig, und Eigelb hinzufügen. Gut durchmixen.

Die Aprikosenmasse unter die Sahne rühren, steifes Eiweiß unterheben und noch einmal gut durchrühren. In jede von sechs Mulden einer Lurch-Muffinform ein Papierförmchen setzen. Die anderen beiden Papierförmchen in passende Gefäße stellen. Die Förmchen mit der Sahnemischung füllen. Mit ein paar Stückchen Orangeat dekorieren.

In den Tiefkühlschrank stellen. Etwa 15-20 Minuten vor Verzehr in den Kühlschrank umsetzen.