Kokoseis

Zubereitungszeit (ohne Einweichen): 15-20 Minuten; ergibt etwa 9 kleine Portionen (jede Portion ca. 44-50 g)

50 Kokosraspeln
100 g Kokosmilch
1 Ei
125 ml (= 1/8 L) Sahne
1 EL Honig
1 Prise gemahlener Kardamom
ca. 27 Kürbiskerne

Kokosraspeln mit Kokosmilch verrühren und etwa 45-60 Minuten stehen lassen. Ei trennen und Eiweiß steif schlagen, in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und auch wieder in den Kühlschrank stellen. Eigelb mit Honig, Kokosmasse und Kardamom mischen und gut durchmixen.

Kokosmasse unter die Sahne rühren, Eiweiß unterheben und noch einmal gut durchrühren. In jede von sechs Mulden einer Lurch-Muffinform ein Papierförmchen setzen. Die anderen Papierförmchen in passende Gefäße stellen. Die Förmchen mit der Sahnemischung füllen. Mit jeweils drei Kürbiskernen dekorieren.

In den Tiefkühlschrank stellen. Etwa 15-20 Minuten vor Verzehr in den Kühlschrank umsetzen.