Borschtsch à la Remscheid

Zubereitungszeit: ca. 45 Min; reichliche Hauptmahlzeit für 1 Person (3 Teller)

1 kleine Zwiebel (40 g)
1 Kartoffel (90 g)
2 Rote Bete (220 g netto)
1/2 Apfel (100 g)

15 g Butter
425 g Wasser
1 Gemüsebrühwürfel

2,5 g Edelhefeflocken
2 TL Rotweinessig
1 TL Kräutersalz
Bunte Pfeffermischung, frisch gemahlen
2 kräftige Prisen Muskatnuss

1 geh. EL saure Sahne
1-2 TL Joghurt
3-4 Blättchen Basilikum

Butter auf mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebel würfeln und in der Butter glasig dünsten. Rote Bete und Kartoffel gut sauber bürsten, von der Roten Bete die Endstücke abschneiden. Gemüse und Apfel würfeln. Mit Wasser und Gemüsebrühwürfel zum Kochen bringen und auf kleiner Hitze 30 Minuten lang köcheln lassen.

Vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und im Mixer der Küchenmaschine ganz glatt pürieren. Wieder in den Topf füllen, mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Essig und Muskatnuss würzen und erneut kurz aufkochen. Hitze abstellen und, sobald die Suppe nicht mehr kocht, die saure Sahne unterrühren.

In einem Suppenteller mit einen Klecks Joghurt in der Mitte und mit Basillikum dekorieren.