Gar gerstige Champignonsuppe

Hauptmahlzeit für eine Person (gut zwei Teller); Zubereitungszeit: ca. 25 Min

1 kleine Zwiebel (40 g)
1 größere Knoblauchzehe
140 g frische Champignons
50 g Nacktgerste
2 EL Rapskernöl
2 altbackene / zu dunkel geratene Plätzchen (ca. 12 g) oder 1 TL Honig
450 g heißes Wasser
1 Gemüsebrühwürfel salzarm

1 EL saure Sahne
1 TL Kräutersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 Bund Schnittlauch

Zwiebel und Knochlauch schälen und fein hacken. Champignons trocken sauberreiben oder waschen, in Scheiben schneiden. Gerste flocken.

Öl stark erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig werden lassen, Champignons mit anbraten und die Flocken hinzugeben. 2-3 Minuten unter Rühren weiter rösten. Plätzchen / Honig im heißen Wasser auflösen, Pilze damit aufgießen und Gemüsebrühwürfel hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.

Saure Sahne mit Salz und Pfeffer verrühren, unter die heiße Suppe rühren, nicht mehr kochen. Schnittlauch mit der Schere klein schneiden und unterrühren.

That's it. And pretty delicious it is as well. :-)