Mein erster Mangold

Meine erste Lieferung aus dem neuen Bioladen.. An den Sachen gibt's nix zu meckern. Und dann einen Mangold in meiner ersten (halben) Tüte zu entdecken war natürlich auch eine freudige Überraschung.

Hauptmahlzeit für eine Person (anderthalb bis zwei Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min

1 kleiner Mangold (230 g brutto)
1/2 Apfel (100 g)
1 Möhre (75 g)
1 Knoblauchzehe
1 EL Sultaninen
1 TL Garam Masala (ind. Gewürzmischung)
1 TL Curry
200 g Wasser

etwas Meersalz
1 EL Creme fraiche
1 Banane (ca. 75 g netto)

Mangoldblätter gut waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Apfel ungeschält würfeln, Möhren in Scheiben schneiden. Knoblauch hacken. Mit den Rosinen in eine gusseiserne Pfanne mit hohem Rand geben. Die beiden Gewürze im Wasser verrühren, über das Gemüse gießen. Mit aufgelegtem Deckel zum Kochen bringen. Hitze klein stellen und 15 Minuten köcheln lassen. Mit einer kräftigen Prise Meersalz bestreuen, Creme fraiche unterrühren, Bananen in Scheiben dazugeben und kurz erhitzen, bis die Bananen heiß - aber nicht weich sind (ca. 2-3).

Ist durch seine Farbigkeit auch ohne Spezialdekoration hübsch anzuschauen. Und auch lecker zu beißen.