Gestippelte Zitronenkekse

Ca. 80 Stück / 2 Backbleche

325 g Einkorn
40 g Mohn
160 g Butter 
160 g Honig
1 Zitrone
2 Eier
1 geh. TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Meersalz

Butter auf mittlerer Hitze zerlassen. Leicht abkühlen lassen. 250 g Einkorn fein (Stufe 1,5 bis 2 in der Hawos Novum Getreidemühle) mahlen, die restlichen 75 g mit dem Mohn flocken. Mit dem gesiebten Backpulver mischen. Butter in eine Rührschüssel geben. Salz, abgeriebene Schale und Saft der Zitrone unterrühren (mit dem Handrührgerät), dann nach und nach Eier, Honig und Mehlmischung hinzufügen und gut durchrühren.

1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Stücke abtrennen und in den Händen zu einer Kugel rollen (dann sehen sie zum Schluss "ordentlicher" aus, man kann den Teigklecks natürlich auch so auf das Backblech geben).

Nach 10 Minuten (8 Min beim zweiten Blech) das Backblech drehen (es sei denn, der Ofen backt gleichmäßig - meiner tut das nicht). Nach weiteren 7 Minuten (5 beim zweiten Blech) sind die Kekse am Rand braun und oben drauf noch hell = fertig.

Einstellung: 160 °C, mittlere Schiene; Zeit: 13-17 Min