Rubbishy Potatoes

Ich werfe ungerne Lebensmittel weg. Deswegen tut's mir auch immer so leid, das Grünzeug vom Kohlrabi zu "entsorgen". Dafür habe ich nun heute ein Experiment gewagt - durchaus von Erfolg gekrönt - es war lecker! Also keine Kohlrabi-Blätter kommen mehr in den Rubbish!

Hauptspeise für 1 Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 35 Min

1 Zwiebel (35 g)
2 mittelgroße Kartoffeln (190 g)
Blätter und Stiele von 1 Kohlrabi (60 g)
1 Gemüsebrühwürfel salzarm
350 g Wasser
1 Ästchen Rosmarin
50 g Roggen

25 g Creme fraiche (= 1 EL)
5 EL süße Sahne
1 TL Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer

1 EL Butter

Zwiebel schälen und klein schneiden, Kartoffeln unter Wasser gut abbürsten und ungeschält in Scheiben schneiden. Kohlrabigrün waschen und in schmale Streifen schneiden. Alles mit Brühwürfel und Rosmarin ins Wasser geben und aufkochen. Platte auf kleinste Einstellung stellen und 10 Minuten köcheln lassen. Roggen flocken und hinzugeben. Weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln schön weich sind.

Creme fraiche, Sahne, Salz und Pfeffer vermischen und mit der Butter unter das Essen rühren. Den Rosmarinzweig entfernen und auftischen.

Voila .... und es schmeckt!