Mangöldchen in Cremsößchen

Hauptmahlzeit für eine Person (anderthalb bis zwei Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min

1/2 mittelgroßer Mangold (370 g)
1 kleine Zwiebel (40 g netto)
150 g Wasser
1 Gemüsebrühwürfel salzarm

2 EL Creme fraiche
1 TL Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
2 gute Prisen Muskatblüte gemahlen
1-2 EL Weizenmehl

30 g Mandeln

Mangoldblätter gut waschen, abtropfen lassen und in der Küchenmaschine schneiden (grobe Seite der Schneidscheibe). Zwiebel fein hacken. Zusammen mit Wasser und zerbröseltem Gemüsebrühwürfel in eine Pfanne geben. Mit aufgelegtem Deckel zum Kochen bringen, dann Hitze klein stellen und 15 Minuten köcheln lassen. Creme fraiche einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte abschmecken. Mehl drüber streuen, unterrühren und nochmals zum Kochen bringen, 5 Minuten nachquellen lassen. Mandeln grob hacken und auf die Speise geben.