Feine Kekse mit Nusskern

Etwa 80 Stück / 2 Backbleche

300 g Einkorn
200 g Dinkel
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
1 gestr. TL Muskatnuss
1 gestr. TL Kardamom
250 Butter
250 g Honig
1 Prise Salz

Etwa 80 Haselnüsse* (ca. 100 g; Birlin-Mühle)

Butter 2-3 Stunden vor der Teigzubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Getreide mischen und in der Getreidemühle fein mahlen (Stufe 1,5 in der Hawos Novum). Durch ein Mehlsieb sieben und den im Sieb verbleibenden Schrotrest nochmals esslöffelweise fein mahlen (Stufe 1).

Mehl mit Backpulver und Gewürzen mischen. Butter und Honig mit dem Handrührgerät (Rührbesen) gut durchrühren und in zwei bis drei Portionen die Mehlmischung hinzugeben und in der Küchenmaschine gründlich durchrühren lassen. Bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten stehen lassen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Walnussgroße Teigstückchen um jeweils einen Nusskern zwischen den Händen zu Kugeln rollen und auf die Backbleche setzen. Die Plätzchen bei 160 °C etwa 15 Min (erstes Blech) bzw. 11 Min backen, bis sie hellbraun sind. Es ist wichtig, dass sie nicht zu dunkel werden.