Thymianknäckebrot frisch

100 g Naturreis
150 g Weizen*
1 gestr. TL Salz
1 gestr. TL Paprika edelsüß
1/2 TL Weinstein Backpulver

Eine Handvoll frischer zarter Thymian (6 g)
50 g Olivenöl
130 g lauwarmes Wasser

* Birlin-Mühle

Reis und Weizen mahlen. Mit Salz, Backpulver und Paprika mischen. Thymian im Zerkleiner fein zerkleinern. Öl, Wasser und Thymian mit dem Hackmesser in der Küchenmaschine vermischen (damit werden auch die Thymianästchen zerkleinert). Mehlmischung esslöffelweise zugeben und gut durchkneten lassen, bis sich eine Kugel bildet. Die Kugel in eine Plastiktüte wickeln und eine Stunde in der warmen Küche stehen lassen.

Mit einer Silikonteigrolle auf Backpapier flach ausrollen (etwa 3 mm dick). Mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit einem Teigrädchen in Stücke schneiden und auf ein mit ebenfalls Backpapier ausgelegtes Backbleck legen. Mit Wasser besprühen und in den vorgeheizten Backofen geben (mittlere Schiene). Nach der Hälfte der Backzeit Backblech umdrehen (falls der Ofen ungleichmäßig backt).

Heißluftherd: 175 °C; Backzeit: 16-20 Min. Wenn die Randstücke schneller braun werden, einfach schon vorher herausnehmen. Nach dem Erkalten auf einem Gitter in eine fest schließende Metalldose geben.