Kichernde Porreestreifen

Hauptmahlzeit für eine Person (anderthalb Teller); Zubereitungszeit ca. 30 Min, inklusive Gemüseputzen + Keimen der Kichererbsen (ca. 3 Tage)

etwa 300 g (geputzt) Grünes vom Porree
150 g gekeimte Kichererbsen (aus 3 EL rohen Kichererbsen)
125 g Wasser

50 g Sahne
1-2 Prisen Muskatblüte
1/4 TL Delikata-Würzmischung
1/4 TL gem. Kreuzkümmel
2 gestr. TL Kräutersalz
1 EL Roggenmehl

1/2 EL Butter

Das Grüne vom Porree (die weißen Stängelenden habe ich als Rohkost gegessen) gründlich waschen und Schadstellen abschneiden. In ca. 1cm breite Streifen schneiden. In eine gusseiserne Pfanne 125 g Wasser geben, Porree darauflegen und zum Schluss die Kichererbsen. Auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, sobald Dampf entweicht, auf 0,5 bis 1 (von 3) stellen und 20 Minuten dünsten lassen (Deckel nicht anheben).

Sahne, Gewürze, Salz und Mehl verrühren und unter das Gemüse rühren. Aufkochen lassen und Butter im Gemüse zergehen lassen.

Einfach - und sehr lecker! (Finde ich <g>)