Ingwermarzipan in Ingwerschokolade

Ca. 400 g

250 g Mandeln ungeschält *
8 bittere Mandeln
10 g geschälter frischer Ingwer
125 g Honig

Für die Schokolade:
75 g Butter
100 g Honig
2 EL Kakao
2 Messerspitzen gemahlene Vanille
1/2 TL gem. Ingwer

* Birlin-Mühle

Hinweis: Mehr frischer Ingwer würde sicher auch lecker schmecken - ich hatte jedoch nur noch diesen Rest.

Mandeln im Thermomix mit den Einstellungen "4 Minuten - Varoma - Linksgedreht" erhitzen. Danach lassen sie sich einfach schälen. Die geschälten Mandeln auf einem Küchentuch ausbreiten und ca. 1 Stunde trocknen lassen. Ingwer in grobe Stücke schneiden.

Mandeln und Ingwer im Thermomix mit der Einstellung 20 Sekunden - Stufe 7 und dann nochmal 20 Sekunden - Stufe 9 fein mahlen lassen. Honig hinzugeben und 3 Minuten auf der Einstellung "Teig rühren" mischen lassen. Vier Rollen daraus formen (ca. 2 cm Durchmesser) und auf Alufolie eine halbe Stunde im Kühlschrank lagern.

Für die Schokolade alle Zutaten im Thermomix bei niedrigster Temperatur auf Stufe 1 für 4,5 Minuten aufschmelzen (ohne Thermomix Butter vorsichtig erhitzen, eventuell im Wasserbad, und die anderen Zutaten unterrühren). Zwei Marzipanrollen in Scheiben schneiden, die anderen halbieren und mit der Schnittkante nach unten auf Folie legen. Von oben mit Schokolade bestreichen und für 15 Minuten in den Tiefkühlschrank legen. Die andere Seite bestreichen und 1-2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Rollen locker in Folie packen, die Scheiben in eine Plastikdose geben und im Kühlschrank aufbewahren.