Sesamknäcke

100 g Naturreis
100 g Dinkel
50 g Nacktgerste
1 TL Salz
1/2 TL Weinstein Backpulver

50 g Sesamsamen geschält
1 TL Schwarzkümmel, ganz

50 g Olivenöl
130 ml lauwarmes Wasser

1-2 EL Sesam
1/2 TL Schwarzkümmel

Reis mit Gerste und Dinkel mahlen, mit dem Backpulver mischen. Sesam mit dem Schwarzkümmel im Thermomix fein mahlen (14 Sekunden auf Stufe 10). Alle anderen Zutaten hinzufügen und 3 Minuten auf Teigeinstellung kneten lassen. Der Teig erscheint zu weich. Also einfach erst einmal 5-10 Minuten stehen lassen.

Teig aus dem Thermomix nehmen und in Haushaltsfolie wickeln; etwa eine Stunde in der warmen Küche stehen lassen.

Mit einer Silikonteigrolle auf Backpapier flach ausrollen (etwa 3 mm dick). Mit einer Gabel mehrmals einstechen, reichlich mit Wasser besprühen. Sesam und Schwarzkümmel mischen und auf den Teig streuen, fest andrücken.. Mit einem Teigrädchen schräg in Stücke (Rauten) schneiden und auf ein Backblech ziehen. Nochmals mit Wasser besprühen und in den vorgeheizten Backofen geben (mittlere Schiene). Nach der Hälfte der Backzeit Backblech umdrehen (falls der Ofen ungleichmäßig backt).

Heißluftherd: 175 °C; Backzeit: 16-20 Min

Wenn die Randstücke schneller braun werden, einfach schon vorher rausnehmen. Nach dem Erkalten auf einem Gitter in eine fest schließende Metalldose geben.