Erdbeer-Eis "after Eight"

Zubereitungszeit : Ca. 15 Minuten (es sei denn, man versucht das im Thermomix, dann dauert das mit Saubermachen 30 Min).
Ergibt etwa 10 kleine Portionen (jede Portion ca. 50 g).

Hier habe ich einen Schwachpunkt des Thermomix entdeckt: Nach einer Weile war die Sahne an die Wand des Geräts geklatscht, halbfest, und damit war sie natürlich aus dem Rührbereich raus. Umgefüllt (mit Verlust), wieder auf 250 g mit Sahne aufgefüllt und mit dem Handrührgerät geschlagen. Auch das Unterziehen der Erdbeermasse mit dem Thermomix ergab trotz Stellung "links drehen" eine Suppe statt einer etwas festeren Masse. Also: Demnächst mache ich das Eis wieder mit dem Handrührgerät!

250 g Erdbeeren (geputzt)
16-20 Blättchen frische englische Minze
100 g flüssiger Honig

1 Messerspitze gemahlene Vanille
250 ml Sahne

10 Minzeblättchen zur Dekoration

Minze mit Erdbeeren im Zerkleinerer fein zerschlagen. Honig hinzufügen und gut vermischen. Sahne mit der Vanille halb steif schlagen, dann die Erdbeermasse gut unterrühren. Zehn Lurch Muffinformen mit jeweils 2-3 EL Eismasse füllen. Jeweils mit einem Pfefferminzblatt dekorieren. In den Tiefkühlschrank stellen. Etwa 15-20 Minuten vor Verzehr in den Kühlschrank umsetzen.