Birnenchutney

Ergibt etwa 2 Marmeladengläser.

300 g getrocknete Birnen
3 Zwiebeln (185 g)
500 g Wasser
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
50 g Rosinen
1 TL Vollmeersalz
1 TL Curry
1/2 TL Harissa
50 g Öl
50 g Kräuteressig
2 TL Honig

Tipp:
Sicher lässt sich das Chutney auch im Kochtopf und mit Pürierstab/Mixer herstellen - dann müssen die Zeiten eben ausgetestet werden.

Birnen mehrere Stunden einweichen (am besten über Nacht). Abgießen (die Flüssigkeit auffangen und z.B. für den Ansatz des Frischkornmüslis verwenden). Zwiebeln schälen und im Thermomix zerkleinern (15 Sekunden Stufe 4). In den Gareinsatz umfüllen, Birnen zerkleinern (15 Sekunden Stufe 4) und ebenfalls in den Gareinsatz geben. Mischtopf mit 500 g Wasser (plus Lorbeerblätter und Wacholderbeeren) füllen. Einstellung: Varoma / 15 Min / Stufe 1.

Kochflüssigkeit abgießen (lässt sich für andere Gerichte als Kochwasser verwenden). Die gegarte Zwiebel-Birnenmasse in den Mischtopf geben und kurz zerkleinern (5 Sek. auf Stufe 7). Rosinen, Salz, Curry, Harissa, Öl, Essig und Honig hinzufügen. Einstellung: 7.30 Min, Linkslauf, Stufe 1, 70 °C.

Noch heiß in Gläser gießen, sofort zudrehen, eine Viertelstunde auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Anschließend im Kühlschrank aufbewahren.