KK-Püree mit SZA-Soße

Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller); Zubereitungsdauer 30-35 Min

Für das Püree:
230 g Kartoffeln
110 g Kohlrabi (netto)
110 g Wasser (laut Thermomix-Waage)
1/2 TL Salz
1 TL Gemüsebrühe

45 g Sahne
30 g Wasser
15 g Butter
1 Prise Muskat

Für die Soße:
2 EL Sesam ungeschält
3 EL Rapsöl
1 Zwiebel (40 g netto)
1 Apfel (160 g)

Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser bürsten. Kohlrabi und ungeschälte Kartoffeln in Stücke schneiden. Mit Wasser und Salz in den Mischtopf des Thermomix geben. Einstellung: 100°C / Stufe 1 / 25 Min.

In der Zwischenzeit die Soße zubereiten:
Sesam in der trockenen Pfanne auf höchster Stufe (3 von 3) rösten, bis er gerade anfängt, Farbe anzunehmen. Öl hinzufügen, unterrühren, Herd auf Stufe 1 herunterstellen. Vorsicht, Sesam "springt"! Zwiebeln hinzugeben und ein paar Minuten zusammen erhitzen. Stiel vom Apfel entfernen, Apfel halbieren und die Hälften in ca. 1/2 cm-dicke Scheiben schneiden. Mit in der Pfanne rösten, dabei Deckel auflegen, bis die Äpfel weich sind. Ab und zu umrühren.

Sahne, 30 g Wasser, Butter und Muskat in den Thermomix geben. Deckel öffnen und die Kartoffeln am Rand mit dem Spatel herunterdrücken. Deckel schließen und 15-20 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Fertig!

Die Konsistenz war prima (ich mag Kartoffelbrei nicht so ganz steif), am Boden des Thermomix hatte sich auch nichts abgesetzt. Der Kohlrabi gibt dem Ganzen einen Touch "Umpf" :-)