Blitzmarzipan in blonder Schokolade und heller Mandelsplitter

Etwa 34 Stück und noch mal 8-10 Mandelsplitter
Das Marzipan an sich ist in 5 Minuten fertig und sofort essbereit.... wer also mal so richtig Gieper auf Marzipan hat: ran an den Thermomix!

250 g Mandeln
10 bittere Mandeln
125 g Honig
1/2 EL Rosenwasser

Schokolade:
100 g Kakaobutter
100 g Honig
4 EL Sahne
1 TL Johannisbrotkernmehl
1/4 gestr. TL gem. Vanille

Mandesplitter (ca. 30-40 g)

Mandeln im Thermomix sehr fein mahlen (zweimal 20 Sekunden Stufe 8). Mit Honig und Rosenwasser auf Einstellung "Teig" 3 Minuten rühren lassen. In Alufolie wickeln und 30-45 Min im Kühlschrank aufbewahren. Aus der Marzipanmasse etwa walnussgroße Kugeln formen.

Kakaobutter zerlassen (Thermomix: 3 Minuten Stufe 2 bei 50°C), die restlichen Zutaten hinzugeben und 40 Sekunden auf Stufe 3 verrühren. Flüssige Schokolade in eine kleine Schüssel gießen, ca. 2 Minuten warten. Marzipankugeln in Gruppen zu 6 bis 8 Stück in die Schokolade legen, mit einer Gabel herumrollen und nebeneinander auf ein Brettchen setzen. Oben ein paar Mandelsplitter aufsetzen. Die Brettchen ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

(Mit einem Spatel die restliche Schokolade aus dem Thermomix kratzen, mit Mandelsplitter vermengen. Jeweils einem Teelöffel abstechen und in Papierförmchen geben.)

Fackelmann-Papierförmchen aufstellen. Die Marzipankugeln mit einem Messer von dem Brettchen "abschneiden". In eine Plastikdose setzen, verschiedene Schichten evtl. mit einem Stück Alufolie trennen.