Tomaten-Blumenkohl mit Hafernocken

Hauptmahlzeit für eine Person; Zubereitungszeit: ca. 20-25 Min.

Selbstverständlich lässt sich das Essen auch ohne Thermomix kochen. Was ich am Thermomix schätze: Alles ist so herrlich kontrollierbar. Und während ich nach dem Essen den Thermomix sich selbst reinigen ließ, konnte ich die Küche aufräumen und saubermachen. Und noch das Frischkornmüsli für den nächsten Tag ansetzen. :-)

 

1 Zwiebel (geschält 75 g)
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl

200 g Blumenkohl
250 g Tomaten
1-2 TL Gemüsebrühextrakt
150 g Wasser (100 reicht!)
1 Ästchen Rosmarin

Salz, Pfeffer
2 geh. TL Mehl
2 EL saure Sahne

50 g Nackthafer
125 g Wasser (100 g reicht)
1 Prise Salz
2 EL Sonnenblumenkerne
1/2 TL Butter

Blumenkohl gründlich waschen, in Röschen zerteilen. Tomaten sechsteln.

Zwiebel und Knoblauch nach dem Schälen grob zerteilen und im Thermomix zerkleinern (6-8 Sekunden auf Stufe 6). Mit dem Spatel die Stückchen vom Rand nach unten schieben. Öl hinzugeben, Zeit auf 3 Min. und Temperatur auf 100°C stellen. Auf Stufe 2 die Zwiebel anrösten. Wenn 2 Min. um sind, das Gemüse hinzugeben.

Nochmals Zwiebelstücke nach unten schieben. Wasser, Gemüsebrühe und abgezupften Rosmarin hinzugeben.

15 Min.. bei Einstellung 100°C / Stufe 1 köcheln lassen (* hier mit dem Hafer anfangen). Nach 12 Min. Topf kurz öffnen, Salz, Pfeffer und Mehl hinzufügen. Noch 2 Min. köcheln lassen. Saure Sahne zufügen, 1 Min. weiter erhitzen und rühren.

* Hafer flocken und mit den Kernen mischen. Wasser mit Salz zum Kochen bringen, Haferflocken einrühren, 1-2 Min. unter Rühren köcheln lassen. Butter hinzufügen. Bei geschlossenem Deckel und abgestelltem Herd quellen lassen (einmal zwischendurch umrühren).

Von den Haferflocken mit einem Löffel zwei Nocken abstechen und auf einen Suppenteller legen. Daneben Gemüse drapieren.