Rosmarinknäcke

6 g Rosmarinblättchen
50 g Rapsöl
50 g Sahne
80 g Wasser

100 g Naturreis
100 g Weizen
50 g Grünkern
1 gestr. TL Salz
1/2 gestr. TL Weinstein Backpulver

Reis, Grünkern und Weizen mischen und in der Getreidemühle fein mahlen. Mit Salz, Backpulver und Gewürzen mischen. Rosmarin im Zerkleinerer fein hacken, mit den Flüssigkeiten sehr gründlich mixen. Alles zusammen in den Thermomix geben und 2,5 Min. auf Teigeinstellung kneten lassen.

Teigkugel in eine Plastiktüte wickeln und etwa eine Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen.

Mit einer Silikonteigrolle Teig auf Backpapier flach ausrollen (etwa 2 mm dick). Mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit einem Teigrädchen in Stücke schneiden und auf ein Backbleck legen. Mit Wasser besprühen und in den vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene). Nach 10 Min. das Backblech umdrehen (falls der Ofen ungleichmäßig backt). Heißluftherd (vorgeheizt): 190 °C; Backzeit: 15-20 Min.

Nach dem Backen ein Handtuch auf den Grillrost legen und die Knäckestücke darauf ausbreiten und abkühlen lassen. Kalt in eine gut schließende Metalldose geben.