Schmandknabbergebäck

Ergibt ein Backblech

50 g Buchweizen
200 g Dinkel
1 TL Salz
1 TL Backpulver
4 EL Wasser
2 EL Sesamöl (oder Sonnenblumenöl)
1 EL Sahne
125 g Butter

Belag:
95 g Schmand (oder Creme fraiche)
3 EL Sahne
1 TL Kräutersalz
1 TL Schabzigerklee gemahlen

1-2 EL Sesamsamen

  1. Getreide mischen und fein mahlen.
  2. Salz und Backpulver unterrühren. Wasser und Sahne hinzufügen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und auf den Rand geben. Mit den Händen gründlich verkneten, bis es einen schönen, geschmeidigen Teig gibt.
  3. In eine Plastiktüte geben und 25-30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Zutaten für den Belag mit einem Rührblitz (oder Schneebesen) glatt rühren.
  5. Ofen auf 200°C (Heißluft) stellen (Schale mit Wasser steht auf dem Boden des Ofens). Dann wie folgt weiter arbeiten:
  6. Auf Dauerbackfolie den Teig etwa auf 30 x 40 cm ausrollen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Belag auf den Teig streichen. Mit einem Gebäckrädchen in Stücke schneiden (ca. 3 x 3 cm).
  7. Mit Sesam locker bestreuen.
  8. Blech auf die mittlere Schiene einschieben und 20 Min. backen.
  9. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.