Kürbis lecker gefenchelt

Mit einer Beilage wie z.B. einer Scheibe Brot Hauptmahlzeit für eine Person (ein guter Teller), Zubereitungszeit ca. 25 Min.

50 g Zwiebel (geschält)
2 Knoblauchzehen
3 EL Chiliöl (Öl, in das mind. 2 Wochen Chilischoten eingelegt wurden)
1 Ring einer eingelegten Chilischote*

220 g Kürbis ohne Kerne (Hokkaido)
80 g Fenchel
100 g Wasser
1 TL Gemüsebrühextrakt **

50 g Sahne
1 gehäufter TL Reismehl
etwas Schnittlauch

* oder ein anderes Öl plus eine Prise Cayennepfeffer oder Chili 
** (oder fertig gekauft)

Zwiebel und Knoblauch (ebenfalls geschält) klein schneiden. Öl auf mittlerer Hitze kurz erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei geschlossenem Deckel dünsten. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden (Hokkaidokürbis muss nicht geschält werden!). Mit Wasser und Gemüsebrühextrakt zu den glasigen Zwiebeln geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel entweicht. Auf kleinste Einstellung stellen und 15 Min. dünsten.

Mit einem Löffel den Großteil der weichen Kürbisstücke zerdrücken. Sahne unterrühren, das Reismehl darüber streuen, unterrühren und kurz aufkochen. Auf dem Teller mit etwas Schnittlauch bestreuen.