Pilze als wie in Hackfleischsoße

Zubereitungsdauer: ca. 25 Minuten; (pur) Hauptmahlzeit für 1 Person; als Soße mit Beilage für 2-3 Personen

Ich bin ja sonst keine große Freundin von Ersatz. Ich brauche Fleisch nicht durch Tofuwürstchen zu ersetzen, denn wenn ich Fleisch essen wollte - dann würde ich das tun. Es war nur, als das Essen fertig war, frappierend: die Soße sah aus wie eine Hackfleischsoße, hatte dieselbe Konsistenz und aufgrund der Gewürze auch einen ähnlichen Geschmack. Erstaunlich - lecker :-)

350 g Wasser
65 g Nacktgerste
30 g Tomatenpesto (oder Tomatenmark)
60 g Tomatenmark

150 g Champignons
120 g Tomaten (2 kleinere)
60 g Oliven

1 TL Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
frisch gemahlener Pfeffer
2 TL Kräutersalz
3 EL Olivenöl

Gerste grob schroten (Stufe 7 von 9, Hawos Novum). Mit dem Wasser in einer gusseisernen Pfanne aufsetzen, zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Tomaten und Champignons klein schneiden. Mit Pesto und Mark zu der Gerste geben, gut durchrühren. Deckel auflegen, zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen, ab und zu durchrühren, damit die Gerste nicht ansetzt. 15 Minuten köcheln lassen. Gewürze, klein geschnittene Oliven und Öl unterrühren. Servieren. Genießen. Dümmlich grinsen.