Mohniertes Dillknäckebrot

Eine Ladung Knäckebrot, hübsch verpackt, ist ein nettes selbstgemachtes Geschenk - es kann ja auf der Reise nicht trocken werden. :-)

50 g Hirse
225 g Dinkel
1 TL Salz
1/2 TL Weinstein Backpulver
1 geh. TL getrockneter Dill
50 g Rapskernöl
130 g Wasser
1-2 EL Mohn

  1. Hirse und Dinkel mischen, fein mahlen. Mit Salz, Backpulver und Dill mischen.
  2. Flüssigkeiten hinzugießen und mit der Hand gut verkneten, bis der Teig schön geschmeidig ist.
  3. Teigkugel in eine Plastiktüte wickeln und etwa 45-60 Minuten in der warmen Küche stehen lassen.
  4. Mit einer Silikonteigrolle auf Backpapier flach ausrollen (etwa 2-3 mm dick).
  5. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit einem Teigrädchen schräg in Stücke (Rauten) schneiden und einsprühen. Mit Mohn bestreuen, Mohn festdrücken, nochmals besprühen.
  6. Auf ein Backblech ziehen. In der mittleren Schiene einschieben. Nach der Hälfte der Backzeit Backblech umdrehen (falls der Ofen ungleichmäßig backt).
  7. Heißluftherd: 200°C; Backzeit: 20-25 Min.
  8. Auf einem Gitterrost erkalten lassen und reisefertig einpacken.