Sauerrahmwecken

13 Stück

1 Würfel g Bio-Hefe (40 g)
100 g Wasser

250 g Weizen
250 g Dinkel
1,5 TL Salz

100 g saure Sahne
50 g Mandelmus (oder gem. Mandeln)
100 g Wasser
1 geh. TL Honig

30-50 g Sonnenblumenkerne

  1. Hefe in 100 g Wasser auflösen.
  2. Dinkel und Weizen fein mahlen und mit dem Salz mischen.
  3. Hefewasser und Sahne in die Mitte des Mehls geben, die restlichen Zutaten und 50 g Wasser ebenfalls hinzufügen.
  4. Erst mit einem Löffel mit Loch, dann mit den Händen 10 Min. gut durchkneten. Dabei die restlichen 50 g Wasser allmählich einarbeiten.
  5. Eine Teigkugel formen, mit Wasser besprühen und die Schüssel mit dem Teig in eine Plastiktüte stecken und warm 45 Min. stehen lassen. Der Teig hat sich dann etwa verdoppelt.
  6. Den Teig nochmals durchkneten und Stücke von 70 g abwiegen. Mit den Händen zu Kugeln formen, kreuzweise einschneiden.
  7. Mit der Oberseite erst in Wasser, dann in Sonnenblumenkerne tauchen. Nebeneinander auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech setzen.
  8. Gut mit Wasser besprühen und in einer Plastiktüte etwa 30 Min. gehen lassen. In den letzten 10 Min. den Ofen (Heißluft) auf 200°C (angestrebt ist 180°C) vorheizen und eine Schale mit kochendem Wasser auf den Boden stellen.
  9. Auf die mittlere Leiste einschieben (Thermometer zeigte 120°C): Etwa 20 Min. backen, beim Klopfen gegen die Unterseite müssen die Brötchen hohl klingen.
  10. Noch heiß mit Wasser besprühen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.