Schrotbrötchen mit von-Bingen-Touch

14 Stück

1/2 Würfel g Bio-Hefe (20-22 g)
200 g Weizen
200 g Dinkel
1 geh. TL Salz
1 TL Muskatnuss gem.
110 g Mineralwasser
1 EL Honig (30 g)
60 g Rapskernöl
50 g Sahne
50 g Wasser

  1. Weizen und Dinkel mischen. Die Hälfte schroten (Stufe 3 von 9, Hawos Novum), die andere Hälfte fein mahlen.
  2. In eine Schüssel geben. Die zerbröckelte Hefe, Salz, Honig, Muskatnuss, Mineralwasser, Öl und Sahne hinzugeben.
  3. Erst mit einem Löffel mit Loch, dann mit den Händen 20 Min. gut durchkneten: 10 Min. in der Schüssel, 10 Min. auf einer glatten Fläche. Dabei die restlichen 50 g Wasser allmählich einarbeiten.
  4. Eine Teigkugel formen, mit Wasser besprühen und die Schüssel mit dem Teig in eine Plastiktüte stecken und warm 45 Min. stehen lassen. Der Teig hat sich dann etwa verdoppelt.
  5. Den Teig nochmals durchkneten und Stücke von 50 g abwiegen. Mit den Händen zu Kugeln formen, zweimal mit der Schere einschneiden, die Zipfel zu der jeweils anderen Seite ziehen.
  6. Mit Wasser besprühen und in einer Plastiktüte etwa 45 Min. gehen lassen. In den letzten 15 Min. den Ofen (Heißluft) auf 200°C vorheizen, dabei eine Schale mit Wasser auf den Boden stellen.
  7. Auf die mittlere Leiste einschieben (Thermometer zeigte 180°C): Etwa 20 Min. backen, beim Klopfen gegen die Unterseite müssen die Brötchen hohl klingen.
  8. Noch heiß mit Wasser besprühen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.