Zwiebelbrötchen in einem Schritt

15 Stück

1 Würfel g Bio-Hefe (42 g)
125 g Sahne
200 g Wasser

40 g Mandeln
100 g Butter
1 Zwiebel (50 g brutto)

450 g Dinkel
50 g Weizen

2 TL Salz

  1. Sahne und Wasser mischen, zerbröckelte Hefe darin auflösen.
  2. Mandeln im Thermomix (oder Zerkleinerer) mahlen (30 Sek. auf Stufe 10).
  3. Zwiebel schälen und klein hacken und mit der Butter (aus dem Kühlschrank) zu den Mandeln geben. 5 Min. bei 100°C auf Stufe 1 erhitzen.
  4. Dinkel fein mahlen, Weizen schroten (Stufe 4 von 9, Hawos Novum), mit Salz mischen.
  5. Falls die Butterzwiebelmasse noch recht warm ist, entweder abkühlen lassen oder erst das Mehl darauf schütten, damit die Hefe nicht mit der heißen Masse in Berührung kommt (Hefezellen sterben über 40°C ab).
  6. Flüssigkeit hinzugießen.
  7. Im Thermomix kneten lassen (Teigeinstellung 2,5 Min.) oder mit der Küchenmaschine kneten.
  8. Mit einem Esslöffel Teigstücke abtrennen, in den feuchten Händen kurz zu einem Oval formen und nebeneinander auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech legen.
  9. Mit Wasser besprühen und in einer großen Plastiktüte etwa 35 Min. gehen lassen. In den letzten 10 Min. den Ofen auf 200°C vorheizen, dabei eine Schale mit Wasser auf den Boden stellen.
  10. Auf die mittlere Leiste einschieben (Thermometer zeigte 180°C): Etwa 20 Min. backen, beim Klopfen gegen die Unterseite müssen die Brötchen hohl klingen.
  11. Noch heiß mit Wasser besprühen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.