Wasserzöpfchen

15 Stück - 100% vegan

100 g Sonnenblumenkerne
1 Päckchen Trockenhefe (entspricht 1/2 Würfel frische Hefe = 21 g)
140 g Dinkel
360 g Weizen
2 gestr. TL Salz
250 g Wasser
3 EL Rapskernöl

20-25 g Wasser

1/2 Tasse Wasser
1 EL Salz

  1. Sonnenblumenkerne fein mahlen (z.B. im Thermomix, 30 Sek. auf Stufe 10).
  2. Getreide fein mahlen; mit Salz und Hefe mischen. Herstellung beschrieben im Thermomix: Mehl, 250 g Wasser und Öl zu den Kernen geben und kneten (2 Min. auf Teigeinstellung); wahlweise in der Küchenmaschine / mit dem Handrührgerät herstellen.
  3. Auf einer glatten Fläche mit der Hand noch 5-10 Min. weiterkneten, dabei noch etwas Wasser einarbeiten.
  4. Teigkugel formen, in eine Schüssel legen, mit Wasser einsprühen und in eine Plastiktüte stecken. An einem warmen Ort 90 Min. gehen lassen. Der Teig hat sich dann merklich vergrößert.
  5. Noch einmal kräftig durchkneten. Stücke von 60 g abwiegen. Jeweils zu etwa 40 cm langen Strängen ausrollen (in 2 oder 3 Schüben, damit der Teig sich zwischendurch etwas "erholen" kann).
  6. Zöpfe formen: Ein Drittel eines Stranges abschneiden, aus dem Rest ein U formen. Das abgeschnittene Teil  längs auf den U-Bogen legen, mit dem Bogen zusammendrücken und einen kleinen Zopf flechten. Die Stück unten zusammenpressen und unter den Zopf drücken.
  7. Nebeneinander auf zwei mit Backfolie ausgelegte Backbleche legen. Gut einsprühen, in eine große Plastiktüte geben und 1 Stunde gehen lassen.
  8. Salz in der halben Tasse Wasser auflösen. Zöpfchen damit einpinseln.
  9. Ofen kurz anheizen, auf 200°C einstellen, nach wenigen Minuten die Bleche einschieben (Thermometer zeigte 70°C). Etwa 20 Min. backen, beim Klopfen gegen die Unterseite müssen die Zöpfchen hohl klingen.
  10. Noch heiß erneut mit Salzwasser einpinseln und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.