Walnussquetscherl

Also direkt nach dem Backen war ich sehr enttäuscht. Hart, schmecken nur "dunkel". Vielleicht bekommen sie ja in den nächsten Tagen mehr Aroma :-(
3 Backbleche

250 g Rosinen
140 g Walnüsse
70 g Einkorn
50 g Quinoa
380 g Dinkel
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
2 geh. TL gemahlene Orangenschale
175 g Sonnenblumenöl
75 g Einweichwasser

  1. Rosinen eine Stunde in Wasser einweichen. Abtropfen lassen, Einweichwasser auffangen.
  2. 100 g Walnüsse im Thermomix (30 Sekunden Stufe 10) oder Mixer fein mahlen und in eine Schüssel umfüllen. 40 g Walnüsse grob hacken.
  3. Rosinen fein schlagen (Thermomix 3 Minuten Stufe 4, oder anderes Gerät).
  4. Getreide fein mahlen. Mit Backpulver, Salz, gemahlenen Walnüssen und Schale mischen.
  5. Rosinen, Öl und Wasser in die Mitte geben.
  6. Mit den Händen gründlich kneten. Eine Teigkugel formen und mit Plastik abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  7. Mit einem Teelöffel Teigportionen abnehmen und in der Hand "zusammenquetschen". Nebeneinander auf mit Backfolie ausgelegte Backbleche legen.
  8. Bleche in den kalten Ofen schieben, auf 175°C stellen und 20 Minuten backen. Nach 15 Minuten die Bleche in der Position tauschen.
  9. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.