Birnenhappen

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: 10-12 Stunden Quellzeit


200 g getrocknete Birnen
100 g Sonnenblumenkerne
50 g Nackthafer
1/2 gestr. TL Sternanis *
1-2 EL Sonnenblumenkerne
1-2 TL gemahlene Orangenschale **

* Nur Bio, sonst ist die Gefahr, dass es bestrahlt oder erhitzt ist, zu groß
** Nur selbstgemacht, bei Fertigware ist zu befürchten, dass sie über 40°C erhitzt wurde

  1. Birnen und Sonnenblumenkerne getrennt in Wasser quellen lassen.
  2. Wasser abgießen (Birneneinweichwasser zum Süßen von Salatsoßen oder Einweichen von Müsli verwenden), gut abtropfen lassen.
  3. In einem entsprechenden Gerät zerkleinern (Thermomix: 1 Minute auf Stufe 4, 2 x 10 Sekunden auf Stufe 8, zwischendurch immer wieder die Masse von der Wand nach unten schieben).
  4. Anis hinzugeben, Hafer flocken und ebenfalls hinzugeben und verkneten (Thermomix: 2 x 30 Sekunden Teigeinstellung).
  5. Mit einem Teelöffel Stücke abstechen und in der Hand zu kleinen Fladen flachdrücken (ca. 3-4 mm dick). Dicht nebeneinander auf das Sieb eines Dörrautomaten legen.
  6. Auf die Hälfte der Scheiben ein paar Kerne, auf die anderen etwas gemahlene Schale streuen. Festdrücken.
  7. Vierzehn Stunden bei 40 °C trocknen.