Bärige Steckrübenstreifen

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: Evtl. Einweichen 10-12 Stunden; Zubereitungszeit ca. 10-15 Min; Hauptmahlzeit für eine Person 

1-2 EL Rosinen

Dressing:
10 g Bärlauchblätter frisch
40 g Mandelmus (Rohkostqualität)
3 EL Sesamöl (kaltgepresst aus ungerösteten Samen)
5 EL Einweichwasser
1 gestr. TL Salz

170 g Steckrübe
1 kleine rote Paprika (115 g netto)
1-2 EL Sonnenblumenkerne

Rosinen 10-12 Stunden mit Wasser bedeckt einweichen lassen. Hier wird nur das Einweichwasser benötigt! (Die eingeweichten Rosinen schmecken lecker im Obstsalat oder im Frischkornmüsli.) Herstellung beschrieben im Zerkleinerer. Andere ähnliche Geräte sind sicher auch möglich.

Bärlauchblätter im Zerkleinerer fein hacken (alles pulsen). Mandelmus hinzugeben. Zu einer festeren Masse hacken. Mit Öl, Einweichwasser und Salz vorsichtig schlagen, bis sich eine homogene, leicht dickflüssige Soße ergibt. Soße in eine Schüssel umfüllen. Steckrüben in Streifen schneiden. Von der Paprika Stiel, Kerne und Innenwände entfernen und klein schneiden. Beides unter das Dressing rühren.

In einen Suppenteller geben, einen "Hügel" formen. Sonnenblumenkerne auf den Tellerrand und ein bisschen in die Mitte des Salats streuen.