Sellerie-Sellera-Frühstück

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: 3 Tage Keimen der Linsen; 10-12 Stunden Einweichen des Getreides
Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten; reichliches Frühstück für eine Person

3 EL Sechskorngetreide
1 EL Sonnenblumenkerne
1/2 Glas Rosineneinweichwasser
2 EL Mohnöl (kaltgepresst)

120 g Sellerie (ungeschält)
50 g Pastinake
40 g Linsensprossen
1 Tomate (70 g)
1 Blatt Bärlauch frisch
7 Mandeln

Einige Tage vorher die Linsen (kleine Champagnerlinsen) zum Keimen ansetzen. Am Vorabend das Getreide schroten und mit den Sonnenblumenkernen in dem Rosineneinweichwasser (oder einfach Wasser) einweichen und über Nacht außerhalb des Kühlschranks stehen lassen.

Morgens mit dem Mohnöl verrühren. Sellerie und Pastinake sehr gut unter fließendem Wasser abbürsten. Grob zerkleinern und im Zerkleinerer (oder Mixer etc.) raffeln. Mit den Linsensprossen unter das Getreide rühren. Masse in einen Suppenteller füllen. Tomate achteln, Bärlauchblatt in 4 Stücke schneiden und beides am Rand verteilen. Mit den 7 Mandeln ebenfalls dekorieren.