Die Fenchelkreismethode

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: Einweichen 4-5 Stunden; Zubereitungszeit ca. 15-20 Min; Hauptmahlzeit für eine Person 

Dip:
50 g Rosinen
6 Blätter Bärlauch frisch (oder 1-2 TL Pesto)
40 g Sonnenblumenkerne
3 EL Sesamöl
6 EL Einweichwasser
1/ 2 TL Salz
1/2 gestr. TL Orangenschale
frisch gemahlener Pfeffer

1 Fenchelknolle (ca. 300 g)
1 dünne Scheibe gedörrte Zitrone (bei 40°C!) oder frische Zitrone

Tipp: Der Dip ist ein Gedicht! Stelle ich mir auch sehr lecker zu Kohlrabi, Blumenkohl oder Sellerie vor.

Rosinen in Wasser 4-5 Stunden einweichen. Rosinen abtropfen lassen, Einweichwasser auffangen. Mit dem Zerkleinerer (oder Pürierstab usw.) pulsend (d.h. drücken / loslassen / drücken / loslassen usw.) zerkleinern, die anderen Dippzutaten nacheinander hinzufügen, zwischendurch immer wieder pulsen. Sobald die Flüssigkeit hinzugegeben wurde, gut durchlaufen lassen.

Die grünen Teile vom Fenchel abschneiden. Die beiden äußeren Schalen des Fenchels ablösen und in feine Streifen schneiden. Die restliche Knolle in möglichst dünne Scheiben schneiden und in einem Kreis auf einen großen Teller legen. In die Mitte die Fenchelstreifen häufen. Dazwischen den Dip verteilen.

Die grünen Stängel in feine Scheiben schneiden und im Kreis herum in den Dip stecken. Die Zitronenscheibe halbieren und beide Hälften in die Mitte der Fenchelstreifen stecken.