Haselnüsse in Kokosschmelz

Ergibt 15 Stück

50 g Kokosmus
50 g Honig
2 g Johannisbrotkernmehl
1 gestr. EL Kakao
1 MS gemahlene Vanille
2 EL Sahne
100 g Haselnüsse

  1. Kokosmus und Honig auf dem Herd mit kleinster Einstellung flüssig werden lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Haselnüsse grob hacken (z.B. Zerkleinerer 3 x pulsen).
  3. Kakao sieben, mit Johannisbrotkernmehl und Vanille mischen.
  4. Kakaomischung schnell in die Kokos-Honigmasse geben und glatt rühren. Haselnüsse unterrühren.
  5. Mit dem Teelöffel Portionen entnehmen und in Fackelmann-Pralinenförmchen füllen. Nebeneinander auf Frühstücksbrettchen stellen und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  6. In einer geschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren. Vor Verzehr möglichst 24 Stunden durchziehen lassen. Haltbarkeit ca. 2 Wochen.

* Dieses Kokosmus hat Rohkostqualität. Angeblich schmeckt sie so lecker, dass die Leute süchtig davon werden. Deshalb hatte ich es mir in der Rohkostphase gekauft. Ich fand s aber viel zu fettig. Also werde ich es nun statt Kakaobutter in Schokolade umarbeiten. Schmeckt dann auch wirklich sehr lecker!