Kokossamtkugeln

Ergibt 17 Stück

50 g Kokosnusscreme (Coconut Butter; Kokosmus)
50 g Honig
2 g Johannisbrotkernmehl
1 EL Kakao
1 MS gemahlene Vanille
2 EL Sahne
100 g Kokosraspeln
17 Pistazien

  1. Kokosnussbutter und Honig auf dem Herd mit kleinster Einstellung flüssig werden lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Kokosflocken fein mahlen (Thermomix 2 Minuten Stufe 10).
  3. Kakao sieben, mit Johannisbrotkernmehl und Vanille mischen.
  4. Kakaomischung schnell in die Kokos-Honigmasse geben und glatt rühren. Gemahlene Kokosflocken unterrühren.
  5. Mit dem Teelöffel Portionen entnehmen, zwischen den Händen zu Kugeln rollen und in Fackelmann-Pralinenförmchen füllen. Nebeneinander auf Frühstücksbrettchen stellen, je eine Pistazie hineinstecken und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  6. In einer geschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren. Vor Verzehr möglichst 24 Stunden durchziehen lassen. Haltbarkeit ca. 2 Wochen.