Rhabarbereis

Ergibt 9 Portionen (jede Portion entspricht etwa einer mittelgroßen bis großen Eiskugel).

220 g Rhabarber (1 Stange)
50 g Nackthafer
75 g Honig
1/4 TL gem. Vanille
1 gestr. TL gem. Zitronenschale
100 g Wasser

250 g Sahne
1 Stück Rhabarberstange (ca. 10 cm)

Rhabarber waschen und in feine Scheibchen schneiden. Hafer flocken. Rhabarber, Hafer und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, auf kleinster Flamme ca. 8 Minuten dünsten, ab und zu umrühren. Honig hinzufügen, unterrühren. Wenn der Rhabarber fein genug geschnitten war, ist er nun gar. Rhabarbermasse abkühlen lassen, mit Vanille und Zitronenschale würzen. Sahne steif schlagen, Rhabarbermasse mit dem Handrührgerät unterrühren.

Silicon-Muffinförmchen auf Brettchen stellen, mit jeweils 2 Esslöffel der Masse füllen. Mit je zwei dünnen Rhabarberscheibchen dekorieren. In den Tiefkühlschrank stellen (wenn das Eis hart ist, in einen geschlossenen Behälter setzen).