Blumenkohl auf Aprikosenbett

100 % vegane Rohkost; Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (ohne Einweichen); Hauptspeise für eine Person (für Nichtrohköstler evtl. mit etwas Brot)

Aprikosenbett:
60 g getrocknete Aprikosen
60 g Wasser

1 Knoblauchzehe
4 g frischer Ingwer geschält (oder 1 gestr. TL gem. Ingwer)
1 TL Salz

1 geh. TL Curry
3 EL Sonnenblumenöl
1 kleiner Apfel (95 g)
50 g Wasser
frisch gemahlener Pfeffer

1/2 kleiner Blumenkohl (275 g)
Schnittlauch

Für die Rohkost ist darauf zu achten, dass Trockenobst und Gewürze rohkost-geeignet sind!

Aprikosen 2 Stunden in 60 g Wasser einweichen. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Mit 1 TL Salz bestreuen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Aprikosen im Zerkleinerer zermusen, Einweichwasser, Knoblauchmasse, Curry, Öl und Pfeffer hinzugeben. Gut durchmixen. Apfel in 8 Stücke schneiden (nicht schälen) und mit den 50 g Wasser zu der Aprikosenmasse geben und zu einer homogenen Masse schlagen. Aprikosenmasse auf einem Suppenteller ausstreichen.

Wenn der Blumenkohl schön sauber ist, einfach auf das Aprikosenmus drücken. Sonst in Röschen teilen, waschen und hübsch anordnen. Reichlich mit Schnittlauch bestreuen.