Dinkelfruchtsalat in Rhabarbersauce

Hauptmahlzeit für 2 Person / Zubereitungsdauer: ca. 20 + 15 Minuten / Vorbereitung: 4 Stunden Einweichzeit

90 g Dinkel
360 g Wasser

Sauce:
50 g Rhabarber
Saft von 1/2 Zitrone
35 g flüssiger Honig
1 Messerspitze gem. Vanille
3 EL Einweichwasser

2 kleine Äpfel (210 g)
1 Banane (240 g ungeschält)
1 Birne (150 g)
1 Kiwi
6 Cashewnüsse

Um den Salat abends zu essen, habe ich morgens eingeweicht, mittags gekocht und abends zubereitet:

Dinkel 4-6 Stunden in 360 g Wasser einweichen. Im Einweichwasser zum Kochen bringen, auf kleinster Einstellung 20 Minuten köcheln lassen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte 40 Minuten nachquellen lassen (der Dinkel ist jetzt teilweise aufgeplatzt und sehr weich). Für die Sauce: Rhabarber im Zerkleinerer zerschlagen, Zitronensaft, Honig, Vanille und Einweichwasser hinzugeben (restliches Einweichwasser z.B. zum Müslieinweichen verwenden) und im Zerkleinerer zu einer dünnflüssigen Sauce verschlagen. Banane schälen, Obst außer Kiwi in feine Streifchen schneiden und mit dem Dinkel und der Sauce mischen. Auf zwei Schüsseln verteilen, mit der geschälten und in Scheiben geschnittenen Kiwi und den Cashewnüssen dekorieren und 15-20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.